Briefkopf - ALBERT MILDE k. k. Hof-Kunst-Bauschlosser und Eisenkonstrukteur zu Wien; von 7.2.1839 bis 8.11.1904

Große Silberne Medaille, Landwirtschaftliche Ausstellung in Linz

Schlösser, Türbänder, Fensterriegel usw., 1868

k. k. Albert Milde

Linzer Tages-Post, 13.9.1868, Seite 10

Aussteller beim Volksfeste in Linz 1868

VI. Industrie-Gegenstände. 1. Metallwaren, Geräte und Werkzeuge
Albert Milde, Schlossermeister und k. k. Privilegien-Inhaber in Wien (1)
....

Linzer Tages-Post, 18.9.1868, Seite 2

Vom Linzer Volksfestplatz

(Aus Versehen ist bei dem Preisverzeichnis weggeblieben: Große silberne Medaille: Adalbert Milde in Wien für ausgezeichnete Schlosserarbeiten, Anna Oesterle in Linz für Weißnäherei und Stickereien.)

Herr Karl Majofsky, Tischlermeister in Linz, stellte trag- und zerlegbare Apparate für Bier- und Speisekühlung aus, zu billigen Preisen und ganz zweckmäßig hergestellt.
Die von Herrn Johann Nauczek, Kupferschmied zu Linz, ausgestellte kupferne Braupfanne zeigt sehr solide Arbeit.
Die von Herrn Albert Milde, Schlossermeister in Wien, ausgestellten Schlösser, Türbänder, Fensterriegel usw. gehören zu den besten Produktionen in dieser Branche und der diesjährigen Ausstellung.
Herr F. Kernreuter, Werkzeug-, Maschinen-, Pumpen- und Spritzen-Fabrikant in Hernals bei Wien, exponierte Spritzen und Pumpen in ganz vorzüglicher Durchführung und Brauchbarkeit. (2)
....