Briefkopf - ALBERT MILDE k. k. Hof-Kunst-Bauschlosser und Eisenkonstrukteur zu Wien; von 7.2.1839 bis 8.11.1904

Ostdeutsche Rundschau vom 4. Oktober 1894

Preisbeteiligung der österr. Aussteller in Antwerpen

k. k. Albert Milde

Archivbild 1: Ostdeutsche Rundschau vom 4. Oktober 1894, S. 1

Archivbild 2: Ostdeutsche Rundschau vom 4. Oktober 1894, S. 4

Preisbeteiligung der österreichischen Aussteller in Antwerpen

Die österreichischen Aussteller in Antwerpen, deren Erzeugnisse allseitig mit so großem Beifall aufgenommen wurden, sind in hoher Zahl durch Urkunden und Denkmünzen ausgezeichnet worden. Von den Mitgliedern des Wiener Kunstgewebevereins erhielten außer diesem selbst das Diplom des Grand Prix: k. k. Kunstgießerei Franz Pönninger, J. u. L. Lobmeyr; Ehrendiplom: A. M. Beschorner, Wien; Dziedzinsky u. Hanusch, Wien; Valerian Gillar, Wien; D. Hollenbach’s Neffen, Ed. U. F. Richter, Wien; Johann Loetz Witwe (Max Ritter v. Spaun), Klostermühle; Albert Milde u. Co., Wien; Ludwig Politzer, Wien; Privatatelier für Emailmalerei (Jenny Pflugmacher, Adele v. Stark, Anna Wagner, Auguste Wahrmund), Wien; Albert Samassa, Laibach; Ludwig Schmitt, Wien; C. Stölzle’s Söhne, Wien; Ludwig Wilhelm, Wien. Diplom der goldenen Medaille: C. Bakalovits u. Söhne, Wien; Julius Franke, Wien; Karl Haas, Wien; H. Irmler, Wien; Anton Kiendl, Musikinstrumentenfabrik, Wien; Melzer u. Neuhardt, Wien; Robert Pilz, Wien; Portois u. Fir, Wien; Josef Pramer, Wien; Anton Schwarz, Wien. Diplom der silbernen Medaille: Johanna Erdödy, Wien; Johann Klöpfer, Wien; Kölbl u. Ihrem, Wien; J. Mertas‘ Witwe, Wien; J. W. Papke, Wien; Joh. Chr. Schneider, Wien; August Ungethüm, Wien; Josef Zasche, Wien. Diplom ehrenvolle Anerkennung: Karl Kriß, Wien; Bertha Rust, Wien. Außer Preisbewerb waren als Jurymitglieder: Ludwig Moser u. Söhne, Meyerhofen bei Karlsbad und F. Schönthaler u. Söhne, Wien. Außer Preisbewerb als Aussteller: Ph. Haas und Söhne, Wien und Ernst Wahliß, Wien.